Über diese Windel war ich sehr begeistert. Die Blümchen AIO – aber eben ganz neu – die V2. Von der Blümchen AIO gibt es eine Plus Variante, diese hat stärkere Saugeinlagen. Genau diese hat jetzt auch die V2 bekommen.

Coole Stoffwindeln für jeden kleinen Popo

Fakten: Made (with love) in China, Bambus, Fleece, Klett, Snaps, AIO, OneSize

Ich habe diese Windel von Leen – Fratzhosen – zugeschickt bekommen. Ich habe sie in die Hand genommen und war sofort angetan. Die Qualität, die Haptik – sehr gut. Besser als bei der V1. Diese war nicht schlecht, aber – vielleicht etwas labbrig, aber gut. Die neue Version ist griffiger, fühlt sich wertiger an. Dabei kostet sie gerade mal 1€ mehr.

Der Schnitt hat sich kaum verändert, etwas runder – sonst wie die V1 – dafür hat die V2 “Gehfalten” (doppelte Beinbündchen) bekommen.
Innen ist die Windel nun komplett mit Microfleece ausgekleidet. Die V1 hatte an den Enden (Oben und Unten) PUL als Obermaterial.

Der Sitz der Windel ist gut, die neuen (doppelten) Beinbündchen liegen gut an und bieten bessere Auslaufsicherheit. Man sieht gut, das die Windel auch bei stärkerer Bewegung gut anliegt.
Das Rückenbündchen wurde etwas nach oben erweitert – das soll für einen weicheren Abschluss sorgen.

Auch hat die neue Version E-N-D-L-I-C-H Snaps als Verschluß bekommen. Ich bin kein großer Fan von Klett.
Erstens denke ich immer, die Kletts scheuern an der Haut (machen sie fast nie…) aber sie machen mehr Arbeit, da man sie ab-und-zu reinigen muss.

Die Einlagen sind aus Bambus, das war bei der V1 auch schon so, aber bei der V2 sind die Einlagen dicker und dadurch Saugfähiger.

Warum ist die Windel nun auf einmal so viel besser als die alte? – die kleinen Veränderungen machen einiges aus, aber die Windel fühlt sich auch viel besser an – wertiger. Ich habe Erika gefragt, woran das liegt:
Die Manufaktur, die die Windel herstellt wurde gewechselt – diese ist nun größer und professioneller.

Kaufen könnt ihr die Windel bei:

banner-fratzhosen
stoffwindelcompany